Neues in unserer Kindermodelagentur ab 2016

Liebe Eltern,

die Bezirksregierung Düsseldorf, der wir als Agentur unterstellt sind, hat für den neuen Bewilligungszeitraum in 2016 Änderungen für die Kindermodelagenturen bekannt gegeben.

Nun war es immer so, dass wir als Agentur einen Betrag XY im Jahr zahlen mussten, um unsere Kinder pauschal für Foto- und Werbeaufnahmen vermitteln zu dürfen. Wir konnten somit, das ganze Jahr über, alle Kinder die neu zu uns kamen, quasi nachbewilligen lassen.

Ab 2016 ist dies leider anders, was auch uns enorm ärgert, da diese Bestimmung unserer Meinung nach von jemanden gemacht wurden, der keinen Plan von der Arbeit hier an der Basis hat. Es erscheint uns etwas realitätsfremd, dennoch sind wir natürlich gezwungen uns an diese Änderungen zu halten.

Im nächsten Jahr zahlen wir als Agentur zusätzlich zu dem o.g. Betrag XY jetzt noch für die Kinder, die wir im Jahr nachreichen jeweils 200,- EUR pro 5 Kinder. Zum Beispiel. Im Prinzip 40,00 EUR pro Kind.

Ihr werdet sicher verstehen, dass wir uns diese Beträge nicht einfach aus dem Ärmel schütteln können, zumal wir bei einer üblichen Kindergage von 150,- EUR grad mal 30,- EUR mitverdienen.

Für uns ist es wichtig, dass wir eine Lösung finden, die für alle tragbar ist. Wir möchten nicht alles auf die Eltern abwälzen, anders herum möchten wir auch unsere Kunden nicht vertreiben. Wir als Agentur können es aber auch nicht allein stemmen.

Wir führen daher zum 01.01.2016 eine Jahresgebühr von 25,- EUR pro Kind ein. Diese Gebühr ist unabhängig vom Fotoshooting und nicht mit den 50,- EUR bei der Aufnahme abgedeckt.

Die Eltern die neu zu uns stoßen, zahlen 50,- EUR für das erste Shooting plus 10,00 EUR pro Kind Jahresgebühr. Also 60,00 EUR mit 1 Kind und 70,00 EUR mit 2 Kindern.

In den Folgejahren zahlen sie dann wie alle anderen auch, nur die 25,00 EUR pro Kind.

Ebenso werden wir unseren Kunden (nicht Eltern!!) eine sogenannte Servicepauschale zusätzlich in Rechnung stellen.

Die Jahresgebühr könnt Ihr per Überweisung an uns überweisen oder per Paypal senden. Die Informationen dazu gehen Euch per Mail zu. Fällig wird sie jährlich zum 15. Januar.

Außerdem  hat sich folgendes geändert:

Auf dem Antrag für die Bezirksregierung müssen zukünftig beide Elternteile unterschreiben. Im Falle eines alleinigen Sorgerechts, muss der Nachweis in Kopie beigefügt werden.

Als Beweis dafür, dass wir keinen Stuss erzählen, könnt Ihr das Schreiben hier einsehen!

Weitere Änderungen für 2016

Die Eltern die mit uns bereits bestehende Verträge haben, können sich natürlich vorstellen, dass diese sich damit aufheben. Eine Kündigung werden wir per E-Mail aussprechen und ein neuer Vertrag wird durch öffentlich gemachte AGB ersetzt.

Diese sind dann hier online einsehbar und gelten mit Beginn der Zusammenarbeit als akzeptiert.

Ein Folgeshooting / Update ist kostenlos.

Möchte eine Familie alle Bilder aus dem Casting erwerben, so kostet dies 25,00 EUR. Die Eltern können einen frankierten Umschlag und einen USB-Stick mitbringen oder aber einen Downloadlink von uns erhalten. Natürlich ist das wie immer freiwillig.

Es tut uns leid, wenn alls recht verwirrend klingt und viel, aber wir hoffen, dass wir da gemeinsam hineinwachsen, so wie wir bisher an allem zusammen gewachsen sind.

Ciao, Eure Nadine, Gabi und  Nina